Mittwoch, 18. Juni 2014

Taschenspieler II - 10. Herrentasche

Die Herrentasche war von Anfang an eine meiner Favoriten, da sie so schlicht und ohne Schnörkel ist. Leider hat mein analoges Leben mich in den letzten Wochen so in Trab gehalten, dass ich erst heute dazu gekommen bin, sie zu nähen.

Von außen ist sie ganz schlicht aus dem blauen Moskau-Stoff, bestickt mit einem der Vögel aus der Hamburger Liebe Serie "Fly bird, fly".



Die Seiten habe ich nur mit etwas Webband aufgepeppt.



Öffne ich allerdings die Klappe, dann wird es lebendig und bunt. Und ein paar wunderschöne Elefanten leuchten mir entgegen.



Und so ist auch das gesamte Innenleben der Tasche.



An der einen Seite ist eine einfache Tasche  für Kleinkram und die andere Seite ist so gut gepolstert, dass sie auch mein Ipad sicher transportieren kann.



Sollte ich die Tasche noch einmal nähen, würde ich die Klappe nicht nur über die vordere Tasche legen, sondern auch über den Reißverschluss.

Jetzt geht sie noch ganz schnell zum Frühstück bei Emma und zu TT - Taschen und Täschchen.

Euch allen einen schönen Feiertag und

liebe Grüße

Tina

Kommentare:

  1. Die sieht ja auch megaschön aus! Außen so schlicht, innen so bunt, einfach toll!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  2. So elegant und dann dann innen mit einer großen Portion Farbe und guter Laune. Eine sehr schöne Tasche und die Idee die klappe zu versetzen mag ich sehr :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  3. Deine Herrentasche mit Klappe gefällt mir supergut! Auch ich hab schon darüber nachgedacht bei einem nochmaligen Nähen die Klappe oben drübergehen zu lassen.....
    GLG Uli

    AntwortenLöschen

Ganz lieben Dank für eure Kommentare. Ich freue mich über jeden einzelnen.

Liebe Grüße Tina