Dienstag, 31. März 2015

Plotterliebe 1

Ich habe schon erwähnt, dass ich seit einiger Zeit einen Plotter habe. Es macht so viel Spaß etwas Neues auszuprobieren.

Für alle, die den Plotter noch nicht kennen, er funktioniert ähnlich wie eine Drucker. Statt Tinte zum Drucken hat er ein kleines Messer, mit dem man unterschiedliche Materialien ausschneiden kann. Ich habe bis jetzt Flock- oder Flexfolien verwendet, um meine ausgeschnittenen Motive auf Stoff zu bügeln. Außerdem Vinylfolien, um sie auf andere Materialien wie Fenster oder Wände zu kleben.

Aber erst einmal zu den Anfängen. Zunächst habe ich  mir das Freebie "Smiley" von Frau Liebstes mit Flockfolie auf ein einfaches Etui geplottet.

Dann mussten meine Küchenschränke dran glauben und diese süßen Eichhörnchen sagen uns nun jeden Tag "Guten Morgen!".



Meine Tochter brauchte für Ihre eigene Wohnung noch Kissen. Also habe ich sie so lange "beraten", bis sie davon überzeugt war, dass auf jeden Fall ein oder zwei Plotts darauf gehören.



Die Beratung hat sich doch gelohnt, oder? Ausgesucht haben wir gemeinsam.

Nachdem meine Tochter versorgt war, musste ich mir andere Opfer zum Üben suchen. Mit dem richtigen Motiv ("Sugar Skull" leider kein Freebie mehr) konnte ich sogar meinen Mann überzeugen. Er trägt sein T-Shirt wirklich gern und oft.


Meine Kollegin mag so etwas auch und so bekam sie auch eins nur in anderer Farbkombi. 


Mein Neffe Sören liest meinen Blog ebenfalls und verfolgt mich auf Instagram. Dafür hat er ein Danke schön verdient. Er ist gerade der Jugendfeuerwehr beigetreten und mag neonorange:


Dieses Motive habe ich selber bearbeitet. Ich habe es als jpg-Datei im Netz gefunden und mit Hilfe der Silhouette-Software bearbeitet. Es war zwar erst etwas kniffelig aber man findet im Internet viele Hilfen, z. B. auf dem Blog von Sewing Toni, NähfroschFräulein AnFräulein Mutti, Mamahoch2 usw.

Ein 4-jährige Pferdenärrin erhielt noch dieses Shirt:


So, das reicht für heute. Schnell reite ich noch zum Creadienstag

Liebe Grüße

Tina

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Tina!
    Da warst du ja richtig fleißig. Sieht alles klasse aus. Einen Plotter habe ich noch nicht. Aber was nicht ist kann ja noch werden. Ich wünsche dir einen schönen Tag.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marita,

      ich habe ja so lange nicht gebloggt und kann jetzt aus dem Vollen schöpfen, denn untätig war ich in der Zeit nicht.

      Ich habe ein neues Notebook und kann nun wieder richtig arbeiten und das Bloggen macht wieder Spaß.

      Der Plotter kommt bestimmt, man sollte nur berücksichtigen, dass eine Thermotransferpresse dann auch Sinn macht, denn durchs bügeln ist der Druck manchmal nicht fest genug.

      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  2. Tina - das ist totaaaaal klasse geworden!
    Am besten hat mir Deine Eigenproduktion für die Feuerwehr gefallen! Einfach großartig!
    Ich habe auch einen Plotter - ist das Teil nicht eine geniaaale Erfindung???

    Ganz liebe Grüße
    Uschi
    so what hutliebhaberin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uschi,

      ja, ich liebe meinen Plotter und ich bin noch in den Anfängen. Bin gespannt, was noch alles wird.

      Ich geh gleich mal schauen, was du schon alles gezaubert hast.

      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  3. Mei, da warst du aber fleißig, den Totenkopf finde ich ja mega. Alles andere passt wie es scheint perfekt zu dem jeweiligen. Toll.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      so ist es. Die Totenköpfe sind nicht unbedingt meins, aber wichtig ist ja, dass der Beschenkte oder der Käufer sich darüber freut.

      Ich danke dir

      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  4. Da warst du aber fleißig, Tina. :-)
    Ich bin auch im Plotterfieber.
    Mir fehlen noch einige Flexfolien, dann gehts auch auf
    Textilien los.

    LG Sylvia
    atelier-waldfee.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sylvia,

      hast du schon Papier probiert? Da scheue ich mich noch etwas, da es bis jetzt nicht mein Medium war, aber reizen tut es mich schon.

      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  5. Wow, da warst Du fleißig!! Tolle Sachen sind entstanden!!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. So viele tolle Plottermotive. Ok, ich werde jetzt dann auch mal all meinen Mut zusammennehmen und die neue Flexfolie anschneiden. Aber ich kann mich nicht für ein Motiv entscheiden.

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      nur Mut, so ging es mir anfangs auch. Es hat auch nicht jedes Motiv auf anhieb geklappt und ich habe Lehrgeld bezahlt. Aber wenn man nicht anfängt ...

      Ich habe zuerst meinen Gutschein bei Silhouette eingelöst und hatte so fertige Motive ohne etwas investieren zu müssen. Mittlerweile traue ich mich ja auch an jpg-Dateien aus dem Netz und bearbeite sie.

      Also ran, deine Kinder freuen sich zu Ostern bestimmt über ein aufgeregtes T-Shirt.

      Liebe Grüße Tina

      Löschen
    2. Ja, du hast schon Recht. Ich weiß das auch. Ich muss nur mal ein ruhiges Minütchen dafür finden.

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. Liebe Tina,
    also da wäre ich auch gerne ein Opfer gewesen !
    Das sind ja alles tolle Arbeiten !
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  8. Danke, liebe Käthe!

    Sag, was du brauchst ;-)

    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  9. Ich freue mich, dass dein Plotter so schön im Einsatz ist, denn deine Shirts und Kissen sehen toll aus! Ich würde meins nicht mehr hergeben und ich benutze ihn recht oft!!!
    Liebe Grüsse,
    Nathalie

    AntwortenLöschen

Ganz lieben Dank für eure Kommentare. Ich freue mich über jeden einzelnen.

Liebe Grüße Tina